Samstag, 11. Januar 2014

[Rezension] Nach dem Sommer, Maggie Stiefvater

Genre: Fantasy
Verlag: skript 5
Ausgabe:Hardcover
Seiten: 424
Preis: 18,90 €

Inhalt
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit                                                                 dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder                                                                 Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den                                                                         endgültigen Abschied.


Meine Meinung
Schon auf den ersten Seiten erfährt man Hintergründe zu den beiden Protagonisten Grace und Sam. Die Vergangenheit wird dem Leser aufgezeigt, damit er die Gegenwart der beiden auch nachvollziehen kann.Man wird sofort in die Welt von Mercy Falls hineingezogen. Es war eine sehr ruhige und angenehme Atmosphäre, welche mir das Buch beschafft hat.Ich konnte mich langsam in die Charaktere hineinversetzen und habe sie dadurch besser kennengelernt.Die Charaktere sind so liebevoll, detailgetreu und wundervoll aufgebaut.Ich konnte mich sowohl mit Grace, als auch mit Sam identifizieren und mich hervorragend in sie hineinversetzten.Die Idee dieser Geschichte gefällt mir übrigens unheimlich gut.Der Schreibstil der Autorin ist atemberaubend, sie weiß es den Leser durch die Gefühlswelt von Grace und Sam zu bewegen. Mit Gedichten, Versen und Musik untermauert sie das geschriebene Wort. Der Perspektivenwechsel der Protagonisten mit Angabe der Temperatur ist eine gelungene Idee und toll im Roman umgesetzt. Doch was mich an diesem Buch gestört hat, sind hauptsächlich zwei Sachen: Zum einen hätte der Spannungsaufbau besser sein können. Ich hatte den Eindruck, die meisten Seiten über mit den Charakteren gemeinsam darauf zu warten, dass irgendetwas  passieren würde.Daneben war die Liebesgeschichte zwischen Sam und Grace ein wenig zu rosig und zuckersüß und die Tragik der ganzen Sache konnte ich der Autorin nicht wirklich abnehmen, weil es klar war, dass sie ihr Pärchen nicht auf ewig auseinander reißen würde.

Fazit
Insgesamt ist das Buch sehr leicht geschrieben und es gibt kaum große Handlungssprünge.Mit diesem Buch schafft die Autorin einen wunderbaren Fantasyroman, der fasziniert und begeistert und die Leser in eine angenehme Atmosphäre bringt.Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der eine schöne und leichte Liebesgeschichte nach einem anstrengenden Tag zum entspannen lesen möchte.


 3.5 / 5

Kommentare:

  1. Schöne Rezension. ich muss sagen, mir hat das Buch leider auch nicht so gut gefallen.
    Alles Liebe und hab noch einen wundervollen Abend!
    <3
    cathslovleybooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich lese den zweiten Band aber trotzdem , vielleicht wird es besser :)
      Dir auch <33

      Löschen
  2. Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste, ich müsste es nur mal kaufen und lesen ;)
    Alles Liebe, Becky <3
    PS: Dein Blog ist wirklich sehr schön, bin gleich mal Leserin geworden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich kanns empfehlen ,es ist eine schöne Geschichte zum Entspannen :D
      danke freut mich :)
      lg Ariana :)

      Löschen
  3. Hallo :)
    Tolle Rezension, ich kann dir nur zustimmen. Ich fand die Idee auch super, aber irgendwie passiert mir nicht genug in dem Buch... Bin schon auf die beiden anderen Bände gespannt.
    Liebe Grüße,
    Carly.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey:)
      Danke:) ja finde ich auch, aber den zweiten Band hab ich vor kurzem beendet und fand es besser weil dort mehr passiert :D
      lg Ariana :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...